Meditative Anatomie. Mich selbst be-greifen


Wir treffen uns im Frauenkreis und werden uns, angeleitet und jede für sich auf ihrer Matte, massieren und uns damit selbst be - greifen.


Was augenscheinlich schlicht klingt, kann einen massiven Effekt haben.

Und was zunächst wie eine Unmenge an Zeit aussieht, fließt stimmig in eine klare Choreographie zusammen, die sich mit ständiger Gegenwart anfüllt.
Wir starten bei den Füßen, erzählen Euch einiges über Knochen, Muskeln, Reflexzonen und Energiebahnen und massieren uns dann selbst eine klar gesetzte Zeit, in Stille, bis wir zum nächsten Körperbereich kommen. Die Zeit ist eingeteilt in sechs Körperbereiche,
und in der kontinuierlichen Selbstberührung stellt sich
ein Flow ein, ein geistig meditativer Zustand, der gleichzeitig zutiefst körperlich ist, der wirklich Hand und Fuß hat. Körperbereiche, die emotional frakturiert waren, wachsen wieder zusammen, so daß Körper sein in ihr Ganzsein zurück findet.

Gefühle, Gedanken und Erinnerungen, die im Körper, im Muskelgewebe und im Nervensystem stecken geblieben sind, können bewegt werden, und so
ist diese Massageform auf all diesen Ebenen auch eine wirkliche Entgiftungskur.

Alle Gefühle sind willkommen. Was hier auftaucht, möchte losgelassen werden.

Sich so ausführlich mit sich selbst zu beschäftigen, nimmt der Körper persönlich und versteht es unbedingt als tatkräftige Selbst- Fürsorge, Selbstermächtigung und SELBST- Liebe.

Da Du jederzeit regulierst, wie intensiv und umfassend Du Dich massieren möchtest, hast Du es "in der Hand".
Es gibt einen Nebenraum mit Buffet, so dass Du jederzeit herauspendeln, etwas trinken und essen und wieder dazu kommen kannst.

 

 

Jedes einzelne Retreat hat zusätzlich zur Beschäftigung mit dem ganzen Körper einen eigenen Schwerpunkt:
  • Beckenraum und Brüste
  • Oberbauchorgane
  • Traumaphysiologie
  • im Ahninnenfeld
Was Du mitnimmst:
  • meditativ angeleitete Selbstmassage im gehaltenen Frauenkreis
  • Eine transformierende, bewegende somatische Erfahrung
  • Vertiefte Wahrnehmung und Verkörperung  Deiner Energiebahnen, Reflexzonen, Muskeln uvm.
  • Teachings über Organe und wie Du sie manuell erreichst
  •  Auftanken dürfen
  • Zeremonielle Selbstfürsorge- Praxis im Frauenkreis
  • Eine Auswahl an ätherischen Ölen abgestimmt auf die verschiedenen Körper-/ Seelenthemen
  • Früchte und Tees, Bachblütenwasser zur Unterstützung

 

Offen für alle Alter und Erfahrungslevel.

Begrenzte Teilnehmerinnenzahl.

 

 

Zeit:     Samstag 10.00 - 19.00 Uhr

Ort:      Berlin

Preis:   99 Euro

 

 

 

aktuelle Termine


Meditative Anatomie. Selbstmassage im Ahninnenfeld


In dieser Edition der Meditativen Anatomie tauchen wir ein in die Weisheit unserer Weiblichkeit. Wir öffnen ein Feld in dem wir uns mit unseren Ahninnen, unseren weiblichen Vorfahren, ihrer Kraft, Weisheit, Sanftheit und ihren mütterlichen Qualitäten (rück)verbinden und diese in uns erspüren.

 

Durch eine angeleitete Selbstmassage und Visualisierungen wird ein Raum geschaffen, in dem Du Dich in Deiner Weiblichkeit be-greifen kannst.

Es gibt im Körper ganz natürlich verschiedene Portale, wie z.B. die Eierstöcke, die uns mit unseren Vorfahrinnen verbinden, die uns einbinden in ein Feld von Erfahrungen, Fähigkeiten und verkörpertem Wissen.

Dort tragen wir die Potenziale unserer Vorfahrinnen in uns.

Und gleichzeitig ist unser Körper Ausdruck unserer ureigenen, ganz individuellen Weiblichkeit.
Genau diese Pole will das Retreat verbinden: In der Selbstmassage erfährst Du Deine Selbst-Kraft, Individualität und Deine Autonomie körperlich.

Wir beschäftigen uns angeleitet und in einem strukturierten Rahmen mit den eigenen Muskeln und Knochen, Energiebahnen und Reflexzonen.

Durch Deine jeweilige Intention kannst Du Dich Deiner Einbindung an Deine Ahninnen körperlich-seelisch erinnern.

Diese Erinnerung "in den Knochen" kann Dir Erdung und Orientierung geben, kann Dich nähren in dem Wissen, immer in Verbundenheit zu sein und kann Dir schließlich Unterstützung für Deine Selbst- Kraft geben:

von den Wurzeln, die Dich ins Leben getragen haben, in Deinen Ausdruck, Dein Licht.



Dieses Retreat ist geeignet für Frauen, die

  • sich mit der weiblichen Kraft, die in ihnen wohnt, verbinden wollen
  • liebevolle Unterstützung durch die Ahninnen ins Leben bringen        möchten
  • sich mit ihrer weiblichen Ahninnenlinie (rück)verbinden möchten
  • sich mit einer weiblichen Qualität (nach)nähren möchten




Wir verwenden Methoden und Impulse aus

  • Visualisierung
  • Meditation
  • schamanische Elemente
  • Techniken aus Thai Yoga Massage, Akupressur,Wellnessmassage
  • Intention und Fokussierung
  • Pflanzenkraft & ausgewählte ätherische Öle
  • Klangtherapie



Ablauf

Am Anfang des Retreats öffnen wir den Raum und werden durch eine geführte Meditation und Visualisierung mit unseren Ahninnen in Kontakt treten.

Danach beginnt die angeleitete Selbstmassage.
Wir werden in einem zeitlich klaren Rahmen jeden Körperbereich kennenlernen und ihm verschiedene Berührungs- und Selbstmassageformen widmen. Jede Frau kann ihrem eigenen Rhythmus folgen und sich die Pausen selber einteilen.

Zum Abschluss des Tages werden wir im Kreis gemeinsam heißen Holundersaft genießen, um uns auch von dieser weiblichen Pflanzenkraft unterstützen zu lassen.


Zeit:      Samstag 10.00 - 19.00 Uhr

Ort:        Berlin
Preise:  150 Euro

             


In Zusammenarbeit mit Laura Jungnickel 

Systemische Aufstellungen und Visionsarbeit

www.laurajungnickel.de

 

aktuelle Termine

 

 

 

...

Buchungen unter:

info@selmaokuducu.com

01575 51 96 433

 

FrauenHeilKunde auf Facebook

Hier kannst Du meinen Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld