Zyklisch sein. Seelenanatomie der Menstruation


 Unser Zyklus der Menstruation ist Inbegriff des archetypisch Weiblichen und damit ein Spiegel des Schöpfungsprozesses. Daß wir das Leben verkörpern, zeigt sich hier am eindrucksvollsten.

 

Und deshalb wollen wir in diesem Seminarwochenende in unser Beckenzentrum sinken - energetisch, mit unserem Wissen und durch unser Spüren.

 

 

In uns sind Gebärmutter und Eierstöcke jene Organe, die am stärksten rhythmisiert sind:

Aufbau, Höhepunkt, Abbau. Dynamik und Regeneration, Aktivität und Passivität. Außentermine und Introspektion.

All das verkörpern wir Monat für Monat, aber jetzt wollen wir es genau wissen!

 

Was hat mein weiblicher Zyklus mit dem Rhythmus des Lebens zu tun, was gebiert meine Gebärmutter und was weiß meine Zervix? Was haben meine Großmütter und Mutter mit meinen Eierstöcken zu tun?

 

Welche Lebensmittel sind in welcher der vier Zyklusphasen biochemisch die beste Unterstützung für mich?

 

Wie kann ich eine zärtliche eigene YoniCare etablieren und welche Jade- Eier, Tees, Dampfbäder und Öle können mir dabei helfen?

 

Wie erleben andere Frauen ihre Menstruation und ihren Eisprung? Was bedeuten vielleicht Schmerz und Nicht-Spüren?

 

Und wie kann ich immer feiner in mich lauschen, um in all dem immer intimer mit mir selbst zu werden?

 

Energetisch gesehen wollen wir uns dem zweiten Chakra und seinen Themen widmen, die ebenfalls ganz der Fließqualität und Fluidität zugeordnet sind:

 

Emotion, Schaffenskraft, Beziehung. Welche Gefühle mögen in meinen strukturellen und energetischen Organen gespeichert sein?

 

Ist meine Kreativität gut genährt?

 

Wer und was ist in Verbundenheit mit meinem Bauch?

 

Im Zusammenhang mit den Nieren wird hier die Venuskraft und ihr Ausdruck in Sexualität, Macht und Reichtum eine Rolle für uns spielen.

 

 

Lernen wollen wir das Wunder, das wir schon sind durch Ritual, Spiel und Körperarbeit:

 

  • Wir werden in die Eierstöcke atmen und uns mit Übungen angelehnt an Luna Yoga freischütteln und dynamisch aufladen.
  • Wir werden durch Twerking und Beckenbodenübungen unsere Schöße und Bäuche deutlicher wahrnehmen lernen.
  • Wir schaffen feierliche Rituale u.a. aus Thai- Yoga- Massage, Körperwissen und Uterus Talk.
  • Wir lernen, was in welchem Viertel des Zyklus´ passiert und was die seelischen Themen dazu sein können, wie Ernährung und Lifestyle - Entscheidungen uns darin unterstützen, fließender zu werden und erhalten Kenntnis von den weiblichen Becken- und Bauchorganen sowie Orientierung über biologische und hormonelle Vorgänge.

 

All das, um uns zu erkennen und zu feiern als Schöpferinnen des Lebens- und hier vor allem unseres je individuellen und persönlichen Lebens:

 

Was brauche ich, was will mein Schoß, was sagt mein Bauch!

 

So daß die Kenntnis unserer Naturen je unsere Selbstfürsorge erhöhen mag und wir immer größerer, fließender Freiheit- und eben nicht der Taktung durch andere und äußere- entgegen leben.

 

Es gilt, die Jahrhunderte der Scham und des menstruellen Tabus liebevoll zu verwandeln in eine wissende Kultur der Weiblichkeiten.

 

 

Für Deine Teilnahme ist kein Vorwissen notwendig.

 

Auch Frauen im Wechsel und Frauen, die nicht mehr bluten, sind herzlich willkommen!

 

weiterlesen...

 

Zeit:

Samstag 10.00 – 18.00 Uhr

Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

 

Ort: Berlin

Preis: 230 Euro

Maximal 8 Teilnehmerinnen

 

aktuelle Termine

 

 


Meditative Anatomie. Mich selbst be-greifen


Wir treffen uns im Frauenkreis und werden 12 Stunden nichts weiter tun als uns, angeleitet und jede für sich auf ihrer Matte, zu massieren und uns damit zu be - greifen.


Was augenscheinlich schlicht klingt, kann einen massiven Effekt haben.

Und was zunächst wie eine Unmenge an Zeit aussieht, fließt stimmig in eine klare Choreographie zusammen, die sich mit ständiger Gegenwart anfüllt.
Wir starten bei den Füßen, erzählen Euch einiges über Knochen, Muskeln, Reflexzonen und Energiebahnen und massieren uns dann selbst eine klar gesetzte Zeit, in Stille, bis wir zum nächsten Körperbereich kommen. Die Zeit ist eingeteilt in sechs Körperbereiche,
und in der kontinuierlichen Selbstberührung stellt sich
ein Flow ein, ein geistig meditativer Zustand, der gleichzeitig zutiefst körperlich ist, der wirklich Hand und Fuß hat. Körperbereiche, die emotional frakturiert waren, wachsen wieder zusammen, so daß Körper sein in ihr Ganzsein zurück findet.

Gefühle, Gedanken und Erinnerungen, die im Körper, im Muskelgewebe und im Nervensystem stecken geblieben sind, können bewegt werden und so
ist diese Massageform auf all diesen Ebenen auch eine wirkliche Entgiftungskur.

Alle Gefühle sind willkommen. Was hier auftaucht, möchte losgelassen werden.

Sich so ausführlich mit sich selbst zu beschäftigen, nimmt der Körper persönlich und versteht es unbedingt als tatkräftige Selbst- Fürsorge, Selbstermächtigung und SELBST- Liebe.

Da Du jederzeit regulierst, wie intensiv und umfassend Du Dich massieren möchtest, hast Du es "in der Hand".
Es gibt einen Nebenraum mit Buffet, so dass Du jederzeit herauspendeln, etwas trinken und essen und wieder dazu kommen kannst.

 

 

Jedes Retreat hat zusätzlich zur Beschäftigung mit dem ganzen Körper einen eigenen Schwerpunkt, diesmal:
Oberbauchorgane innerlich wahrnehmen und äußerlich ertasten.
Was Du mitnimmst:
  • 12 Stunden meditativ angeleitete Selbstmassage im gehaltenen Frauenkreis
  • Eine transformierende, bewegende somatische Erfahrung
  • Vertiefte Wahrnehmung und Verkörperung  Deiner Energiebahnen, Reflexzonen, Muskeln uvm.
  • Teachings über Oberbauchorgane und wie Du sie manuell erreichst
  •  Auftanken dürfen
  • Zeremonielle Selbstfürsorge- Praxis im Frauenkreis
  • Eine Auswahl an ätherischen Ölen abgestimmt auf die   verschiedenen Körper-/ Seelenthemen
  • Snacks und Tees, Bachblütenwasser zur Unterstützung

 

Offen für alle Alter und Erfahrungslevel.

Begrenzte Teilnehmerinnenzahl.

 

 

 

 

Zeit: Samstag 09.00 - 21.00 Uhr

Ort: Berlin

Preis: 120 Euro

 

 

 

aktuelle Termine



Buchungen unter:

info@selmaokuducu.com

Telefon 0157 551 96 433

FrauenHeilKunde auf Facebook

Hier kannst Du meinen Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld